Menü Schließen

Spielerisch zum Klimaziel.

Versuch2

WAS IST CLIMACTIVITY?

climactivity richtet sich an alle, denen es wichtig ist, dass die Erde in einem guten Zustand von einer Generation an die nächste übergeben wird. Wer bei climactivity mitmacht, der/die wirft einen ehrlichen Blick auf seine/ihre Klimabilanz. Ein schlechtes Gewissen einreden ist dabei ausdrücklich nicht Teil des Programms.

Jed:er Teilnehmende entscheidet sein/ihr Tempo selber und wählt aus dem Pool an Klimaschutzvorschlägen diejenigen aus, die im eigenen Alltag umsetzbar sind. Die Teilnehmenden gehen Schritt für Schritt in Richtung Klimaneutralität. Mit virtueller Community im sozialen Netzwerk und Teams im eigenen Stadtteil; mit Infos per App, wechselnden Challenges und der Hilfe von Gleichgesinnten vor Ort. Dabei ist alles erlaubt, solange es zu deinem Klimaziel passt.

Du motivierst andere oder setzt dich in Politik und Gesellschaft für Klimaschutz ein? Ein solches Klimaschutz-Engagement finden wir klasse, denn für das globale Klimaziel müssen wir auch die großen Hebel in Bewegung setzen. Du weißt nicht wie? Kein Problem. Wir unterstützen dich dabei mit erprobten Ideen und Community-Power!

Im Moment läuft ein geschlossener Beta-Test in Bremen. Ab dem 29.9. veröffentlichen wir die climactivity-App (Beta) und starten mit lokalen Veranstaltungen an verschiedenen Orten in Bremen.
Aber climactivity ist nicht nur was für Bremer:innen! Die App und das  climactivity-Netzwerk stehen ab Veröffentlichung bundesweit zur Verfügung; die lokalen Veranstaltungen folgen im Rahmen des nächsten Projektes.

DIE DREI KOMPONENTEN VON CLIMACTIVITY:

Soziales Netzwerk

In unserem Sozialen Netzwerk kannst du andere Klimaschützer:innen in deiner Nähe finden, dich mit ihnen zu gemeinsamen Aktionen zusammenschließen, deinen Fuß- und Handabdruck erfassen und deine Erfolge mit anderen teilen.

Das Netzwerk befindet sich aktuell noch in Überarbeitung und wird Mitte Mai für die Öffentlichkeit freigeschaltet.

App

In unserer App gehst du mit deinem Team ein Jahr lang die Big Points des Klimaschutzes durch. Je nach dem, wie gut du mit deinem Klimaziel voran kommst, wachsen in der App deine Bäume. Dabei steht dir Kiko stets mit Rat und Tat zur Seite.

Die App befindet sich derzeit in Überarbeitung und wird im Sommer fertig gestellt.

VOr ORT

Gemeinsam sind wir stärker und es hilft ungemein sich mit Gleichgesinnten auszutauschen. Deshalb gibt es bei climactivity Teams, die sich vor Ort treffen und gemeinsam an dem Programm teilnehmen.

Ab Frühsommer 2021 in Bremen und Umgebung, später dann überall.

Sei dabei!

Über unser Kontaktformular kannst du dich für eine Teilnahme bei climactivity vormerken und/oder unseren Newsletter bestellen, um auf dem Laufenden zu bleiben über alle Neuigkeiten!

FÖRDERUNG DES PROJEKTS:

Dieses Projekt wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und durch die Europäische Union (Europäischen Sozialfonds – ESF).

Dieses Projekt wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages.

Dieses Projekt ist ebenso gefördert durch “BINGO! Die Umweltlotterie” und durch die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen.

Dieses Projekt wurde außerdem im Rahmen der Jubiläumskampagne “Wirkung Hoch 100” des Deutschen Stifterverbandes gefördert.

Dieses Projekt wird gefördert von Wohnen in Nachbarschaften (WiN) Bremen.