Menü Schließen

"Wie groß ist mein CO2-Budget"
climactivity-Abend
Do 2. 12., 19:00 Uhr, 4 x in Bremen
mit Quiz, Talk und Get-Together

Eine unterhaltsame und spannende Annäherung an das Thema Bilanzierung an vier Standorten in Bremen + im Livestream

Am Do 2.12. beschäftigen wir uns bei den climactivity-Abenden in Bremen-Gröpelingen, Findorff, dem Viertel und der Neustadt zeitgleich um 19:00 Uhr unserem Klimaschutz-Thema des Monats Dezember:  Es geht um die “Persönliche Klimaschutz-Bilanz” und ums “Sich Informieren”. Mit Quiz, Talk, Fragerunde und einem anschließenden Get-Together nähern wir uns der Frage, wie viele Emissionen mit der Einhaltung vom Paris-Abkommen bzw. der 1,5°-Grenze vereinbar sind und zeigen, dass sich das durchaus mit einem guten Leben vereinbaren lässt. Hier geht es zu den Veranstaltungen:

Findorff, in der Klimazone, Münchener Str. 146, Bremen
Gröpelingen, Torhaus Nord, Liegnitzstr. 63, Bremen
Viertel, Cafe Sunshine, Wielandstr. 15, Bremen
Neustadt, KlimaWerkStadt, Westerstr. 58, Bremen
wegen Corona nur als Livestream auf unserem YouTube Kanal und auf Facebook.

Der climactivity-Abend besteht aus einem Klimaquiz in zwei Teilen, die einen Talk zum Thema “Klimaschutz-Bilanzierung” mit anschließendem Q&A umrahmen. Die Anleitung zum Quiz, der Talk und die Antworten vom Q&A kommen per Livestream aus Gröpelingen. Gespielt sowie gewonnen wird das Quiz vor Ort im jeweiligen Stadtteil und über menti.com können sich alle an der Fragerunde beteiligen. Nach dem 2. Teil vom Quiz gibt es noch ein Get-Together bei dem du Gleichgesinnte aus deinem Stadtteil kennenlernst und u.U. mit ihnen ein Team bilden kannst.

Themenmonat Klimaschutz-Bilanzierung und Sich Informieren

Immer wieder wird über das CO2-Budget für die Welt oder für Deutschland geredet. Aber was bedeutet das für uns als Einzelne? Ein wie großer Fußabdruck verträgt sich mit der Einhaltung der Klimaziele von Paris? Und lässt sich damit eigentlich noch ein “normales” Leben führen? Ermutigende Antworten auf diese Fragen geben wir auf dem climactivity-Abend.
Außerdem beschäftigen wir uns mit der Frage, wie mensch gute Information zum Klimaschutz findet ohne darin zu ertrinken. Wichtig ist es dabei auch, sich den Unterschied zwischen Hintergrund- und Handlungswissen klar zu machen. Es ist wichtig zu verstehen, wie die Klimakrise verursacht wird und was in dem Zusammenhang noch auf uns zukommt. Eine Wende zum Besseren wird aber erst daraus, wenn wir auch wissen, wie wir dazu beitragen können, dass die Klimakrise gebremst wird.

Jetzt climactivity-App herunterladen!

Wir wollen gemeinsam spielerisch das Klima schützen. Hol dir jetzt als Unterstützung die climactivity-App.
Google Play Store: https://play.google.com/store/apps/details?id=de.climactivity.climactivityapp
und im App Store: https://apps.apple.com/de/app/climactivity/id1564231838
Schau dich doch mal in unserer App um! Das Thema Sich Informieren findest du im hellblauen Zelt des privaten Engagements. Dort kannst du dich schon jetzt für das Klimaquiz warmspielen.

Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regelung.