Menü Schließen

HURRA! Am 28.9. ist der climactivity-Auftakt

Ein langer Weg

Es ist fast drei Jahre her, dass Uli F Wischnath, der Initiator von climactivity, von der Klimakonferenz in Katowice einen Impuls mitgenommen hat, aus dem nun climactivity geworden ist. Über die Zwischenstufen von einem Modelllauf in Bremen-Findorff und einem geschlossenen Beta-Test in Bremen sind wir jetzt endlich an dem Punkt, an dem wir unser „Baby“ der Öffentlichkeit präsentieren werden: Ab Mi 29.9. wird die climactivity-App (Beta) in den üblichen Stores zum Download zur Verfügung stehen und den Nutzer:innen dabei helfen, Tag für Tag etwas (mehr) für den Klimaschutz zu tun.

climactivity-Auftaktveranstaltung am 28.9. in Bremen

Am Tag zuvor (Di 28.9., 18 Uhr, Amphitheater am Schlachthof) werden wir diesen Auftakt mit einer Veranstaltung in Bremen feiern. Nach einer Vorstellung von climactivity werden wir uns zwei Tage nach der Bundestagswahl gemeinsam mit der Bremer Bürgermeisterin und Klimaschutz-Senatorin Maike Schaefer als special guest dem Thema des climactivity-Themenmonats September widmen, nämlich dem „Klimaschutz-Engagement in Politik und Gesellschaft“. In climactivity-üblicher Manier werden wir den spielerischen Anteil dabei nicht zu kurz kommen lassen und auch ein kleines Quiz zu dem Thema spielen.

… und dann geht es los: Klimaschutz mit Klarheit, Spaß, Community und DIR

Mit dem 29.9. startet das Programm climactivity: Neben der App, die dann zum Download zur Verfügung steht, sind alle Menschen eingeladen, Teil des climactivity-Netzwerks zu werden, und sich vor Ort zu vernetzen. Letzteres passiert zum einen durch den Zusammenschluss von Teilnehmenden zu lokalen Teams und zum anderen über die climactivity-Abende, also monatliche Stadtteilveranstaltungen zum jeweiligen Themenmonat. Wir können die lokale Vernetzung zunächst nur in Bremen auf die Beine stellen, aber haben schon das nächste Projekt in Planung, im Rahmen dessen wir dann auch für eine bundesweite Verbreitung dieser Komponente sorgen wollen.
Anders sieht es bei der App und dem sozialen Netzwerk aus: Die sind ab Programmstart am 29.9. für alle frei verfügbar 🙂

Was hat der geschlossene Beta-Test ergeben?

Alle drei Komponenten haben wir in den letzten Wochen in einem geschlossenen Beta-Test erprobt. In der App sind über 300 Bäume gepflanzt, mehr als 700 Quiz gespielt und fast 100 Challenges absolviert worden. Neben der Beta-Version der App kam das soziale Netzwerk als Community-Plattform zum Einsatz über die sich Teams zusammenfinden konnten. Außerdem haben die beiden Veranstaltungsformate der Vor-Ort-Komponente – Team-Treffen und climactivity-Abend – ihre Premieren gefeiert und wir sind froh und stolz, dass das hybride analog-digitale Format des climactivity-Abends guten Anklang gefunden hat.
Eine fundierte Auswertung des Beta-Tests bereiten wir gerade vor, aber wir haben schon jetzt einige wichtige Erkenntnisse für die letzten Anpassungen des Programms aus dem Beta-Test gewonnen. Wir freuen auf jeden Fall über eine Reihe von positiven Rückmeldungen aus dem Kreis der Beta-Tester:innen zur App und zu dem Format insgesamt.